6. November 2012

Sich überschlagende Ereignisse


Kos med katten

Mittwoch haben ich und Greta erst Kuchen gebacken, Essen für uns und ihre Gastfamilie gekocht, bei ihrer Freundin Hanne-Sofie geschlafen, Film gesehen und Bombenfrühstück gehabt, bevor wir in eine Schule eingerückt sind und dort Kuchen und Waffeln verkauft haben. Insgesamt haben wir eine Riesen Summe Geld für eine Schule im Kongo gesammelt. Danach sind Greta und ich den langen Weg in die Stadt gelaufen, waren Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke shoppen und im Verdensspeilet Milchshake schlürfen.

Wer sagt, in Deutschland fällt zu oft (zu oft gibts gar nicht, aber egal) die Schule aus, war noch nie in Norwegen. Zumindest an meiner Schule. Am Freitag sind ausnahmslos alle 6 Stunden ausgefallen, ich bin nur zur 4. in die Schule gekommen, um mir Fargerike Frederik anzusehen. In der ganzen Kantine waren Stände aufgebaut, an denen man Essen aus bestimmt 20 verschiedenen Ländern kosten konnte und Informationen bekam. Es gab Tänze, Gesang und Theater und es herrschte eine super Stimmung. Diese Länder sind alle an meiner Schule vertreten. Mir gefällt es richtig gut, wie international und multikulturell Norwegen ist - wie ein großes Berlin.
Abends bin ich  auf meine erste Halloweenparty gegangen. Das Haus war richtig echt geschmückt, kam mir fast amerikanisch vor.

Von Samstag zu Sonntag hat Greta bei mir geschlafen und wir haben gebacken. Ich hab noch nie solche leckeren Lebkuchen gegessen, mit Schokolade überzogen! Chefkoch sei Dank... Außerdem hatten wir uns Freitag extra norwegische Filme in der Bibliothek ausgeliehen, aber nachts halb vier haben wir Deutschland dann so sehr vermisst, dass wir Tatort geschaut haben. ♥

Sonst ist eigentlich alles gut, man lebt sich so ein. Nächsten Samstag geh ich auf eine weitere Halloweenparty und eine Woche später mal wieder auf einen Geburtstag.





Nicht unbedingt alles Halloweenkostüme, aber das sieht keiner so eng.

Die neusten Beobachtungen live aus crazy Norge
1. Auch in Norwegen macht Wikipedia die Hausaufgaben
2. Kaviar, Käse, Schinken etc. aus der Tube. OH MEIN GOTT! æsj!
3. Snapchat
4. kik Messenger
5. Fagdag - ein Tag an dem man eine ganztägige Arbeit schreibt, gibts öfters.
6. Bauer sucht Frau heißt in Norwegen Jakten på kjærligheten
7. Die Freundin meiner Gastschwester hat zum 10. Geburtstag ein iPhone 4S bekommen. Eine Andere läuft mit einem S II rum. Jaja, so weit ist es hier schon gekommen. :(



Wochenendslied:  The Cave von Mumford & Sons

Machs gut, Lisa.

1 Kommentar:

  1. ich hab deinen Blog grade entdeckt, weil ein paar Leute von dir zu mir gekommen sind, und ich muss sagen: Der ist echt schoen!
    Ich mag deine Beschreibungen, und deine Woche da hat sich ja auch gut angehoert!
    Ich freu mich schon auf mehr von dir! :)

    AntwortenLöschen

Follow by Mail

Im Blog suchen